Die etwas andere Parteispende

Eine clevere Idee wurde da ausgebrütet:
statt Geld zu spenden, kann man im kommenden Wahlkampf zur Bundestagswahl ein Wahlplakat spenden. :-)
Zwei verschiedene Plakate stehen zur Auswahl, ausserdem kann genau festgelegt werden, auf welcher Stellwand dieses geklebt werden soll.
Die Preise richten sich dabei ganz nach dem ausgewählten Standort, wollte ich eins in meinem Göttinger Stadtteil Geismar spenden, bekäme ich es schon für ca. 60 , könnte an exponierterer Stelle aber auch ca. 195 zahlen.

Link: Plakat spenden

2 Kommentare


  1. …bin gespannt, wo es hängen wird, Martina ;-)


  2. Ich habe meine Wahlkampfspende ja schon gemacht. :-)
    Finde es aber trotzdem eine schöne Idee, da weiss man doch direkt, wo die Spende landet.
    Genial wäre auch, wenn auf den gespendeten Plakaten eine Widmung la “gesponsert von” stünde.
    Ja, ich weiss, das ist zu viel Aufwand, und zu teuer, aber ein Flickr-Pool, in dem jede/r sein abgelichtetes Plakat mit eben dieser (digitalen) Widmung wiederfände, wäre mMn eine Überlegung wert und ein weiterer Anreiz.

Antworten