Archiv fr Januar 2008

Alltag

31. Januar 2008

Drei-vier Tage nach der Wahl ist schon wieder der politische Alltag in unserem Bundesland eingekehrt, als wäre gar nichts geschehen. Die Vorsitzenden werden/wurden wiedergewählt, Bäuche und Zähne gezeigt, die Besucherzahlen im Blog nähern sich wieder dem Normaltiefstand 😉 , nur noch vereinzelt wird der Wahl-O-Mat in Hessen vermisst, aber das war’s anscheinend schon. Wünscht ihr […]

Wahl-Review

28. Januar 2008

Soll ich auch was zur Wahl gestern schreiben? Ja? Ok. Ich versuch’s mal. Öffentliche Gebäude waren auf Halbmast beflaggt. Dies lag jedoch nicht an der wirklich, wirklich miesen Wahlbeteiligung, sondern daran, dass gestern der Tag des Gedenkens an den Holocaust war. Die CDU soll sich bloss nicht als überragender Sieger in Niedersachsen fühlen, die haben […]

Unentschlossen?

27. Januar 2008

Wow, das müssen aber wirklich Unentschlossene sein, die noch heute vormittag zur Unterstützung bei der Wahlentscheidung verzweifelt nach dem Wahl-O-Mat (Hessen) suchen (bis jetzt, kurz vor 18 Uhr ca. 900 Suchreferrer). Liebe Stimmberechtigte, ich kann euch dabei auch nicht helfen, so gern ich in aller Schnelle noch einen Wahl-O-Maten aus dem internetten Boden stampfen würde. […]

Unter hundert oder auch: Wahl-O-Mat(en)

26. Januar 2008

Ich bin schwer begeistert, das erste Mal ist eines meiner Blogs in einer Top 100 Liste zu finden, und dann sogar das eigentlich eher kleine Parteiblog in einer Politikblog-Liste. 🙂 Platz 37, das rockt mich unheimlich. Das habe ich sicher dem doch auch von allerhöchster journalistischer Stelle bescheinigten, sehr drögen Wahlkampf in Niedersachsen zu verdanken; […]

So sehe ich aber nicht aus

24. Januar 2008

Es gibt wieder eine Hierarchie, kein Tag soll ohne Kästen, Schubladen und Einordnungen vergehen, das ist mal gewiss im deutschen Bürokrativersum: Blogger-Hierarchie. Wie immer wurden die Frauen fast gänzlich bildlich aus der Blogosphäre ausgeblendet. Deshalb sehe ich ganz bestimmt nicht so aus, wie der dort aufgeführte Politische Blogger mit Parteibuch (’s Alter könnt‘ aber schon […]

Wahlaufruf von Gabi Andretta

24. Januar 2008

Noch ein multimedial übrigens leicht einzubauendes und weiterzuverbreitendes Video, dieses Mal von der Göttinger Spitzenkandidatin Dr. Gabriele Andretta für die Landtagswahl Niedersachsen, die viel Unterstützung und Zuspruch bekommt. 🙂 Ab jetzt werde ich die letzten Tage bis zur Wahl mein Mantra wiederholen: Geht wählen! Gebt eure Stimme ab! Buckel runterrutschen wird nicht akzeptiert, jawollja!?

Zum TV-Duell

24. Januar 2008

Ich habe es versäumt – warum hat mich auch keine/r der Genossen/Genossinnen angerufen, hä? Nachts um 1/2 2 sollte eine Wiederholung kommen, habe ich dann eruiert und wollte es mir dank schlechten Gewissens eben mitten in der Nacht ansehen. Wollte. Aus mir völlig unerfindlichen Gründen bin ich während der ersten Minuten ins Koma gefallen, also […]

Jüttner und Wulff im TV-Duell

20. Januar 2008

Nachdem das Radio-Duell mehr als zahm verlaufen ist, denn, obwohl ich nur die letzte halbe Stunde zugehört habe, kann ich mir nicht vorstellen, dass durch ein reines „jemand stellt eine Frage, die nacheinander von zwei Leuten beantwortet wird, dazwischen gibt es Musik oder Werbung“-Spiel viel Diskussion oder gar Spannung erzeugt wird, hoffe ich jetzt auf […]

Wah, die CDU Niedersachsen spricht mit mir

17. Januar 2008

Angeblich hat sich der Kandidat der CDU für den Wahlkreis Wilhelmshaven, Dr. Biester, dazu herabgelassen, mir ein hübsches rot-grünes Bildchen mit dem Terroristen des Jahrhunderts (nein, Herr Schäuble ist der andere!) und dem Terroristenjäger des Jahres (das ist Herr Schäuble) sowie einem coolen Spruch zuzuspielen. Ich musste das Bild leider etwas verfremden, um, sagen wir […]

Sag‘ No zu Nokia

17. Januar 2008

Wer gerne sowohl seinen Unmut über den Abzug des Nokia-Werkes in Bochum ins billigere Osteuropa loswerden und Solidarität mit den vielen von Entlassung Betroffenen zeigen möchte, hat Gelegenheit, dies hier zu tun. Ich bin sehr froh, gestern gehört zu haben, dass die Landesregierung in NRW prüft, ob die gezahlten Subventionen wenigstens zum Teil zurückgefordert werden […]